Konfirmation

  Gemaltes Kreuz an einer Wand der Stadtkirche

Der Konfirmandenunterricht in unserer Kirchengemeinde ist einjährig konzipiert. Angeschrieben werden von uns evangelische Jugendliche, die die 7. Klasse besuchen. Auftakt der Konfirmandenzeit ist ein gemeinsamer Gottesdienst (in der Regel Ende Juni/Anfang Juli), an dem alle Konfirmanden teilnehmen.

Die Treffen in den einzelnen Gruppen, in der Regel in den jeweiligen Sprengelgruppen, beginnen in der Woche nach dem Einführungsgottesdienst. In der Regel dauert eine Unterrichtseinheit 90 Minuten. Die Konfirmanden sollen laut Kirchenvorstandsbeschluss während des kanppen einen Jahres 20 Gottesdienste besuchen. In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Während der Sommerferien findet ein einwöchiges Konfi-Camp (zur Zeit in Österreich) statt. Im Winterhalbjahr findet ein einmonatiges Konfirmandenpraktikum statt. Während des Praktikums entfällt der wöchentliche Unterricht.

Die Konfirmation findet in den Wochen nach Ostern statt. An verschiedenen Elternabenden und durch Briefe wird auf Abweichungen hingewiesen und über Termine und Abläufe informiert. Sonderwünsche (z. B. Besuch des Unterrichts in einem anderen Sprengel) können soweit möglich gerne erfüllt werden, müssen aber mit dem zuständigen Pfarrer oder der zuständigen Pfarrerin abgesprochen werden.

 Pfr. Domröse

Pfarrer Lutz Domröse
E-Mail
Tel. 09122/8750853

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich einfach an unser Pfarramt.

Hier gehts zum Konfiweb!