Unsere Zentren

 Blühender Baum

Über die historischen Gebäude hinaus laden die modernen evangelischen Stadtteilzentren Emmaus,  St. Matthäus (1995) im Eichwaschen, St. Lukas (1976) in Penzendorf und St. Markus (2013) in Forsthof ein, sich zu begegnen, miteinander zu feiern und ins Gespräch zu kommen über Gott und die Welt. Wie die Stadtkirche in der Altstadt sind sie Mittelpunkte in ihrem Stadtteil und offen für die Menschen, die dort leben. 

Neben den Stadteilzentren stehen der Kirchengemeinde mit dem Kapitelshaus und dem Evangelischen Haus noch zwei zentral gelegene Gebäude für Gottesdienste und Veranstaltungen zu Verfügung. Beide Häuser werden von den Gemeindemitgliedern als selbstverständlicher Teil Ihrer Gruppen- und Veranstaltungsplanung wahrgenommen.

Im Stadtteil Eichwasen steht unser Familienzentrum, das MatZe. Es ist zentraler Treffpunkt für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren mit vielen verschiedenen Angeboten für jung und alt.