Eintopfessen zugunsten von Brot für die Welt am 8. Dezember 2019

Am 2. Adventssonntag lädt der Diakonieverein Schwabach - St. Martin e.V. alle Gemeindeglieder mit ihren Freunden und Bekannten nach dem Fernsehgottesdienst ab 11.30 Uhr zu seinem traditionellen Eintopfessen ins Evangelische Haus ein.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt in vollem Umfang einem Projekt von Brot für die Welt zuguten.

An festlich gedeckten Tischen im großen Saal des Evangelischen Hauses haben die Besucher Gelegenheit, mit anderen Schwabacher Bürgern ins Gespräch zu kommen, zusammen den leckeren Eintopf zu essen und dabei mit ihrer Spende Gutes zu tun.

Den Eintopf kocht wie immer die AWO für den Diakonieverein. Brot und Gebäck kommen von unseren Schwabacher Bäckern.

Viele ehrenamtliche Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf, eine heimelige Atmosphäre und dafür, dass die Gäste nach dem Eintopf auch noch Kaffee, Kuchen und sogar Torte zu sich nehmen können.

Eintopf und Kuchen können auch mit nach Hause genommen werden. Bitte bringen Sie in diesem Fall ein geeignetes Gefäß mit.

Der Diakonieverein freut sich über viele Besucher, die mit ihrer Anwesenheit und ihrer Spende die Projekte von Brot für die Welt unterstützen.