Musikalisches Abendgebet im Klinggraben

Kerze
Bildrechte: Pfarramt St. Martin

Weil es uns etwas wert ist…

Gemeindefest abgesagt, Seniorenkreis nicht möglich, abgesagt, abgesagt…. In dieser Situation regte sich Widerstand im Sprengelausschuss Emmaus:
„Das Gemeindeleben unserer Kirchengemeinde, auch in den Stadtteilen, ist uns wichtig.“ „Gemeinsam beten und singen zu können ist ein hohes Gut.“ „In diesen unsicheren Zeiten wollen wir versuchen, ein Zeichen gegen die gefühlte Ohnmacht zu setzen.“

So entstand die Idee zum ‚Musikalischen Abendgebet‘: Jeden Mittwochabend von 19.00 –ca.19.15 Uhr spielen im Hof des Evangelischen Stadtteilzentrum Emmaus, Klinggraben 18 wechselnde Musiker Abendlieder - zum Mitsingen oder instrumental – und wechselnde Liturgen halten eine kleine Andacht mit Gebet und Segen.

Und die Gemeindeglieder nehmen diese Möglichkeit, den Abend betend zu beschließen, gerne an. Gerade die offene Form – einfach vorbei schauen und mitmachen zu können – wird geschätzt. Sogar bei Regen trafen sich die Beter: „Den anderen wieder zu begegnen, gemeinsam zu singen und zu beten – das ist es uns wert.“ 

(Karin Wolfermann)

Bei Fragen wenden Sie sich an Pfarrerin Heidrun Bock.