SUNDAY-GOSPEL-CIRCLE -- Gospels zum Mitsingen in St. Markus

Sonnenuntergang am Meer

Am Sonntag, 18. August 2019, 18.00 - 20.00 Uhr findet  im  Stadtteilzentrum  St.  Markus,  Konrad-Adenauer-Straße  37,  der  zweite  Sunday-Gospel-Circle  statt:  Gemeinsames  Singen  in  lockerer  Runde,  einfache  Melodien,  keine  Notenkenntnisse  nötig,  das  eigene  Instrument kann mitgebracht werden, dazwischen ist Zeit für Wein, Wasser Fladenbrot und Gespräche. Herzliche Einladung

Mitte April traf sich zum ersten Mal ein Grüppchen  GospelFans  in  unserem  Stadtteilzentrum  St.  Markus  zum  gemeinsamen  Singen,  Üben, Ausprobieren.

Beate von Kleist Retzow, eine  der  beiden  Initiatorinnen  des  ‚Circles‘,  hatte  ein  ganzes  Heft  mit  relativ  einfachen,  zum  Teil  bekannten  Gospels  zusammengestellt  und  mit  Begleitung  von  zwei  Gitarren  wurde  eifrig  gesungen:  Klassiker  wie  ‚Will  the circle be unbroken‘ oder ‚Give me the roses while I live‘, aber auch zum Beispiel den ABBA- Song ‚I have a dream‘.

„Das ist ja alles auf  Englisch“,  stellte  eine  Teilnehmerin  fest.  Ja, Gospels werden natürlich auf Englisch gesungen. Gospels sind gesungenes Evangelium, die Texte sind sehr einfach und die Worte sind eingängig  und  werden  immer  wiederholt;  -  und natürlich gerne auch übersetzt.

Wer beim ersten Mal nicht dabei sein konnte,  hat  im  August  noch  einmal  die  Möglichkeit, den Gospel-Circle kennenzulernen.