Heilpädagogik

Entsprechend dem durch den Träger vertretenen Leitbild haben wir das Anliegen, in unserer Kindertagesstätte nachhaltig heilpädagogisch zur arbeiten und so im Rahmen unserer Möglichkeiten zur Inklusion beitzutragen.

Als heilpädagogisch orientierte Kindertagesstätte verfügen wir über sechs Plätze zur Einzelintegration, die durch den Bezirk Mittelfranken als Kostenträger anerkannt sind. Dies ermöglicht uns die Aufnahme von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf und deren spezifische Förderung durch unseren heilpädagogischen Fachdienst.

Den Integrativkindern in unserer Einrichtung stehen wöchentliche Förderstunden zu, die durch den heilpädagogischen Fachdienst abgedeckt werden.

Frau Brigitte Fürbeth, Sozialpädagogin und KiTa-Leitung, übernimmt  die Einzel- oder Kleingruppentherapie anhand von individuell erstellten Förderplänen.

Hierzu gehört auch die enge Zusammenarbeit unter anderem mit:

-> zurück zur Startseite der Kindertagesstätte St. Martin