"Schwabach spirituell" - Reisen und Entdecken

Marienaltar der Stadtkirche Schwabach

Spirituelle Orte in Schwabach

Spirituelle Orte laden zu kleinen Auszeiten ein. Schwabach hat solche Orte, wie man sie nicht vermutet. So ist die Stille eines Parks, die Erhabenheit eines Kirchenraums oder das Plätschern eines Baches inspirierend. Meditative Impulse an acht Stationen begleiten einen gemeinsamen Weg, der Kraft für den Lebensalltag geben will (Stadt Schwabach).

HIER können sie sich den Flyer der Stadt Schwabach "Spirituelle Orte in Schwabach" dazu herunterladen.

Kontakt: Tourist-Information Schwabach

Schwabach - auf dem Pilgerweg nach Oettingen

Beginnt man seine Wanderung auf dem Jakobsweg von Nürnberg nach Oettingen, ist die Stadt Schwabach eine der ersten Zwischenstationen. An der evangelischen Stadtkirche St. Johannes der Täufer und St. Martin ist nach 24,5 km der Endpunkt der Startetappe erreicht. Jedoch nicht nur die Stadtkirche, sondern auch die Spitalkirche und St. Sebald sind sehr lohnenswert, um diesen einen Besuch abzustatten und der Hektik des Alltags zu entfliehen (Stadt Schwabach)

Pilgerherberge Schwabach

Pilgern in Bayern

HIER können sich den Flyer zu den Pilgerwanderwegen im Fräkischen Seenland herunterladen

Schwabacher Krippenweg "Stadt und Land"

Zum siebten Mal findet - vom 29. November 2019 bis 06. Januar 2020 - unser Schwabacher Krippenweg statt. 

Im Jahr 2013 wurde der Schwabacher Krippenweg erstmals als Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Schwabach in Zusammenarbeit mit der Stadtheimatpflegerin und der Werbe- und Stadtgemeinschaft Schwabach e.V. durchgeführt.

Auch dieses Jahr werden in Fenstern von Privatwohnungen, in den Schaufenstern von Läden und in den Kirchen unterschiedlichste Krippen ausgestellt. Ausgang ist wieder das Krippenhaus auf dem Marktplatz. 

Doch nicht nur im Zentrum Schwabachs sind Krippen zu entdecken. In den Kirchen von KammersteinBarthelmesaurachRegelsbach und Gustenfeldenfinden sich schöne Krippen.
Es lohnt sich auch nach Dietersdorf zu schauen. Hier gibt es im Ort einige Krippen zu entdecken. 
Natürlich sind auch in Unterreichenbach,in der Gethsemanekirche, in St. Sebald, in Peter und Paul, in unserer Stadtkirche und der Spitalkirche und auch in den Stadtteilzentren St. LukasSt. Matthäus und im Evangelischen Haus Krippen zu sehen.

Viel Freude beim Entdecken, Staunen und Genießen. Lassen Sie sich - in Erwartung auf Weihnachten - auf das Wunder der Menschwerdung Gottes ein. 

Flyer und Handzettel für den Krippenweg 2019 sind hier etwa im November 2019 zum herunterladen verfügbar.